Wie alles begann…

Am 1. März 1987 als 2-Mann-Unternehmen gegründet, konnte sich
RATAGS-Holzdesign nach dem Mauerfall und der politischen Einheit Deutschlands international als Marke etablieren und zum führenden Hersteller für innovative Schwibbogen werden. Aber die Anfangsjahre auf den völlig verfallenen 3-Seitenhöfen waren ein Kraftakt! Ruinen mussten abgerissen und die Häuser denkmalgerecht wieder aufgebaut werden.

Ein Blick auf den damaligen Zustand des späteren Frühlingshauses

Kunden mussten für die Region begeistert und gewonnen werden.

Die Mund-zu-Mund-Propaganda war uns dabei eine große Hilfe. Die Banken waren für eine “Ossi-Frau” als Bittsteller für Kredite nicht gerade offen.
Mit großem Kraftaufwand wurde 1994 die Werkstatt für feine Laubsäge- und Drechslerarbeiten eingeweiht. Mit kleinen Verkaufsflächen begann eine neue Epoche, das “RATAGS-Kunsthandwerkerhaus” – eine Welt aus Fantasie und Freude.

Die Vision

“Ein Stück heile Welt – Kunst und Handwerk ideal vereint” der Chefin Gitta Heider begann sich in die richtige Richtung zu bewegen. Mit der Erfindung des Doppelschwibbogens durch Gitta Heider wurde eine neue Ära des Schwibbogens im Erzgebirge eingeleitet. Diese haben ihren Siegeszug um die Welt angetreten.

Erfindergeist mit Auszeichnung

Für den Erfindergeist, der Unternehmerin Gitta Heider, steht eine Vielzahl an Patenten, Gebrauchs- und Geschmacksmustern. Frau Heider wurde 2005 mit dem großen Preis des Mittelstandes – dem Oskar – als Unternehmerin des Jahres ausgezeichnet.

Von der Baufälligkeit zum Holzkunst Paradies

Werkstätten mit Innenhof
Blick vom Parkplatz in Richting Modegeschäft
Haus der Schauwerkstatt
Biergarten der Bauernwirtschaft
Weihnachtshaus
Frühlingshaus mit angebauter Gastronomie

28. Februar 2020

Generationswechsel bei RATAGS Holzdesign HEIPRO GmbH

Am 28. Februar 2020 erfolgte offiziell der feierliche Wechsel des Staffelstabes bei RATAGS Holzdesign.

Die verdiente langjährige Geschäftsführerin und -gründerin Gitta Heider übergab die Geschäfte nach fast 33-jähriger Tätigkeit an ihre Enkeltochter Juliane Buschmann.
Die gesamte Belegschaft war in die Kellerbar der Bauernwirtschaft am Firmenstammsitz in Langenwolmsdorf eingeladen, an diesem historischen Augenblick teilzuhaben. Gitta Heider bekam von ihrer Tochter einen großen Blumenstrauß überreicht mit Worten des Dankes für ihre großen Verdienste und ihr unermüdliches Wirken. 1987 als 2-Mann-Unternehmen gegründet, konnte sich RATAGS-Holzdesign nach dem Mauerfall und der politischen Einheit Deutschlands international als Marke etablieren und zum führenden Hersteller für innovative Schwibbogen werden. Mit der Erfindung des Doppelschwibbogens durch die Firmengründerin Gitta Heider wurde eine neue Ära des Schwibbogens eingeleitet. Heute ist RATAGS Holzdesign einer der größten Hersteller echt erzgebirgischer Holzkunst und Mitglied im Verband der erzgebirgischen Kunsthandwerker und Spielzeughersteller e.V. 2005 wurde Gitta Heider mit dem großen Preis des Mittelstandes – dem Oskar – als Unternehmerin des Jahres ausgezeichnet. Ihre Vision “Ein Stück heile Welt – Kunst und Handwerk ideal vereint” ist Wirklichkeit geworden.

Frühjahr 2020: Bei RATAGS tut sich immer etwas!

Nachdem wir im Vorjahr unsere große Außenpyramide neu aufgebaut haben, waren dieses Jahr die Hausgiebel dran. Höhepunkt war die Reparatur und farbliche Auffrischung unseres Markenzeichens, des Riesenschwibbogens. Unsere talentierten Malerinnen Cathleen und Maria aus der Schauwerkstatt haben dieses Werk gerade beendet – im großen Maßstab.

Auch im Märchenwald tut sich etwas. Die „Gänsehirtin am Brunnen“ haben wir neu aufgebaut. Nach und nach kommen die anderen Märchenszenen dran.

RATAGS Kunsthandwerkerhaus