Auszeichnungen und Kernkompetenz

Die Marke RATAGS® steht für Erfindergeist und erzgebirgische Handarbeit und ist über die Grenzen Deutschlands bekannt.
Alle RATAGS-Artikel werden in filigraner Handarbeit am Firmenstammsitz in Langenwolmsdorf bei Stolpen in Sachsen hergestellt.

Dafür wurde die Firmengründerin von RATAGS Kunsthandwerk Gitta Heider als Unternehmerin des Jahres 2005
mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung
ausgezeichnet. 

Weitere Nominierungen für den Preis des Mittelstandes erfolgten in den Jahren 2002, 2004, 2005, 2010 und 2011.

Die Erfindung des Doppelschwibbogens durch Gitta Heider

Der Doppelschwibbogen oder 3D-Schwibbogen ist eine Entwicklung der Firmengründerin Gitta Heider von RATAGS Kunsthandwerk Langenwolmsdorf. Die Eintragung des Gebrauchsmusters erfolgte am 22.7.1995, die Eintragung in das Musterregister am 9.7.2003. Er folgt der erzgebirgischen Tradition der Schwibbögen, stellt aber eine neue Variante dar.
Charakteristisch für einen Doppelschwibbogen oder 3D-Schwibbogen sind zwei parallel montierte Bogenringe aus Birkensperrholz zwischen denen eine indirekte Beleuchtung platziert ist. Die blendfreie Anordnung der Lämpchen sorgt nicht nur für wundervolle Lichteffekte, sondern bringt auch die vielen Details zum Leuchten. Der Motivvielfalt sind kaum Grenzen gesetzt. Traditionelle Bergmannmotive sind ebenso vertreten wie Handwerksstuben oder Waldmotive. Heute ist RATAGS mit ca. 100 Mitarbeitern Deutschlands größter Produzent erzgebirgischer Doppelschwibbogen. Mit jedem RATAGS Produkt erwerben Sie ein Stück heile Welt.